«Krieg ist eine üble Sache» – der Friedensnobelpreisträger Abiy Ahmed gibt nun zu, dass in Tigray womöglich Kriegsverbrechen geschehen

1 měsíc před 64
Der äthiopische Ministerpräsident gesteht auch ein, dass eritreische Truppen in der Konfliktregion präsent sind. Er hatte das während Monaten bestritten.
Přečtěte si celý článek